Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag Ä11 zu A2

Veranstaltung: LDK Bayern 2015
Ursprungsantrag: Für eine menschliche Flüchtlingspolitik: Verantwortung übernehmen, Herausforderungen gemeinsam schultern, Integration unterstützen
AntragsstellerIn: Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND Bayern
Status: Eingereicht
Eingereicht: 09.10.2015, 00:13 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 58 bis 68
2. Erstaufnahme- und Unterbringungskapazitäten ausbauen
Auch mit Blick auf den herannahenden Winter muss die Anzahl der Plätze in den Unterkünften deutlich erhöht werden. Das gilt für die Erstaufnahmeeinrichtungen ebenso wie für den Wohnraum, den Flüchtlinge anschließend benötigen. Dafür müssen schnell und unbürokratisch Bundes- und Landesimmobilien zur Verfügung gestellt werden. Dies gilt insbesondere für die kurzfristige Bereitstellung von Notunterkünften. Die Renovierung und Herrichtung muss schnell erfolgen, baurechtliche StandardsGenehmigungsprozesse sollen wo nötig abgesenktmöglich beschleunigt werden, damit die Unterkünfte schneller verfügbar sind. Der Bund und das Land Bayern müssen schnellstens ein Wohnbauprogramm auflegen, um günstigen Wohnraum zu schaffen, der auch den Wohnungsmarkt insgesamt entlastet.

Begründung

Die derzeitigen Standarts für Unterkünfte sollten nicht weiter abgesenkt werden. Dies könnte zu einer Unterbringung in präkeren Wohnverhältnissen führen.