Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag Ä2 zu S5

Veranstaltung: LDK Bayern 2015
Ursprungsantrag: Landesausschuss ersetzt den Parteirat
AntragsstellerInnen: Patrick Friedl (Kreisverband Würzburg Stadt), Andrea Angenvoort-Baier
Status: Eingereicht
Eingereicht: 09.10.2015, 07:01 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 3 bis 12
  • dem Landesvorstand
  • den beiden Fraktionsvorsitzenden im Bayerischen Landtag
  • der Sprecherin/ dem Sprecher der bayerischen Landesgruppe im Bundestag
  • jeweils einer/m von den Bezirksverversammlungen gewählten Vertreter/in. Die Bezirksversammlungen können außerdem eine Stellvertreter/in wählen, die beratend an den Sitzungen des Landesausschusses teilnehmen kann und im Verhinderungsfall der Vertreter/innen der jeweiligen Bezirke deren Stimmrecht wahrnimmt. Es wird empfohlen, ein Mitglied des Bezirksvorstandes in den Landesausschuss zu entsenden.
  • weiteren neun von der Landesversammlung zu wählenden Mitgliedern, davon insgesamt maximal ein Mitglied des Landtages, des Bundestages oder des Europaparlamentes. Es wird empfohlen, dass die Grüne Jugend Bayern und GRIBS im Landesausschuss vertreten sind.

Begründung

Die Bezirksversammlung des Bezirksverbandes Unterfranken hat mit Beschluss vom 7. März 2015 die Reformkommission gebeten, eine entsprechende Änderung in die Satzung mit aufzunehmen. Es besteht der ausdrückliche Wunsch, dass jeweils ein/e Stellvertreter/in von den Bezirksversammlungen gewählt werden kann. So soll eine Vertretung der Bezirke (bei Verhinderung des Mitglieds) in den Landesausschusssitzungen mit größerer Sicherheit zu gewährleisten und es soll die Einbringung von Themen und die Vermittlung aus den Bezirken und zurück verbessert werden, indem ein/e Stellvertreter/in grundsätzlich mit teilnehmen und beraten darf (bei Übernahme der Reisekosten). - Es wurde eine Einbringung und Diskussion dieses Wunsches zugesagt.